Jedes Jahr am ersten Sonntag im September findet im Dorf Molina der Markt statt, an dem der frische Honig, aber auch andere typische Köstlichkeiten und lokale Handwerksprodukte angeboten werden.

Der Honigmarkt wird vom örtlichen Verein „Pro Loco Molina“ und den verschiedenen Imkerverbänden der Gegend veranstaltet.

In Molina gibt es ein lebhaftes soziales Bienenhaus. Es handelt sich um ein Projekt, das die Erfahrung von Imkern weitergeben und junge Menschen ermutigen soll, sich an dieser Tätigkeit zu beteiligen. Die Felder und Wälder rund um Molina bieten zusammen mit dem örtlichen Mikroklima die ideale Umgebung, damit die Bienenvölker gedeihen und ihre Aufgaben bestens bewältigen können.

Die Gemeinde Fumane, zu der auch Molina gehört, hat sich dem Sensibilisierungsprojekt „CooBeeRation Api Bene Comune“ angeschlossen, um die Entwicklung der Bienenzucht zu unterstützen und Initiativen zugunsten der Bienenzucht zu fördern: https://parcodellecascate.it/wp-content/uploads/2020/11/CooBEE- Leaflet.pdf